Dienstag 11. Dezember 2018
  • 1. März 2019

Hebräisch – Göttliche Buchstaben

Das Alt-Hebräisch ist die Sprache der Bibel im Ersten Testament. Aber wie wurde diese Sprache geschrieben?

Wie sehen hebräische Buchstaben aus und welche Eigentümlichkeiten hat die Sprache? Im Rahmen der Vorlesung werden die 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets vorgestellt. Dann kann man schon einfache Namen lesen und fast schon so schreiben, wie Gott selbst (vgl. Dtn 10,4).

 

Leitung:

 

Dr. Werner Urbanz, KTUDr. Werner Urbanz, KU-Linz

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.theotag-linz.at/
Darstellung: